Geringelt durch den Winter

Die Tage werden kürzer, die Blätter färben sich Bunt und ich habe wieder Lust auf Stricken bekommen. Also habe ich meinen Wollvorrat durchgeschaut und überlegt welches Projekt sich umsetzten lässt. Am Ende habe ich mich für Socken aus einem grauen Garn und einem Garn mit Farbverlauf entschieden.  Socken kann man schließlich immer gebrauchen. Und jetzt, wenn es draußen kühler wird, liebe ich meine dicken gestrickten Socken. Sie sind soviel kuscheliger und wärmer als gekaufte.

Socken geringel

Ich finde je unruhiger das Garn ist, umso einfacher sollte das Muster sein. Sonst kann es passieren, dass das Muster nicht mehr gut zu erkennen ist. Und vor allem bei aufwendigen Zopfmustern wäre dass bei all der Arbeit doch schade. Deshalb habe ich mich für glatt rechts und einen Wechsel aus einfarbig grauen und bunten Streifen entschieden. Ich mag den Effekt, wie sich der Farbwechsel über mehrere Streifen hinweg zieht und immer vom Grau unterbrochen wird. Es ist übrigens das Garn, welches ich für den Header fotografiert habe.

Mit der ersten bin ich bereits fertig, die zweite kann ich wohl auch im Laufe der Woche beenden.

Sandra

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s