Taschentüchertasche

Kennt ihr das auch? Ihr habt eine Packung Taschentücher in der Tasche und nach einiger Zeit klebt der Verschlussstreifen nicht mehr richtig und die Taschentücher werden schmuddelig, so dass ihr sie nicht mehr benutzen wollt. Mir ergeht es öfter so. Deshalb wollte ich schon länger eine Taschentüchertasche oder kurz TaTüTa nähen.

Nach der Anleitung von KINDERleicht und schön habe ich letztes Wochenende gleich zwei TaTüTas genäht. Eine für meine Arbeits- und eine für meine Freizeittasche. Anleitungen für TaTüTas gibt es im Netz einige. An dieser Anleitung gefällt mir besonders, dass ich kein Schrägband brauche.

TaTüTa_fertig TaTüTa_fertig2

Die Taschen sind schnell genäht und gut geeignet um Stoffreste zu verbrauchen. Ich habe lediglich die Schmalseiten vor dem Zusammennähen versäubert, da mein Stoff sehr fusselig ist. Eigentlich nicht notwendig, da die Nähte innen liegen.

Sandra


 

Zusammenfassung
Schnitt: KINDERleicht und schön
Änderungen: keine
Material: Stoffreste
Schwierigkeit: leicht, gut für Anfänger geeignet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s