Apocalyptica & Avanti Orchestra

Tempodrom, Berlin 18.03.2014

Dienstag Abend spielten Apocalyptica und das Avanti Orchestra unter dem Titel Apocalyptic Symphony im Tempodrom. Hamburg und Berlin waren diesmal die einzigen Stationen in Deutschland.

Kurz nach 20 Uhr betraten Apocalyptica die Bühne. Alle Titel wurden extra für die Tour neu arrangiert um erstmalig zusammen mit einem Orchester live gespielt zu werden. Neben Klassikern wie Path wurden auch ein paar Songs vom Wagner Reloaded Projekt gespielt, unter anderem Psalm. Sehr zu meiner Freude war es mal wieder ein rein instrumentales Konzert. Ich muss mir das Album unbedingt noch kaufen.

Mit den Zugaben Nothing Else Matters und Hall of the Mountain King ging dieser wundervolle Abend dann auch zu Ende. Als das gesamte Publikum den Refrain von Nothing Else Matters mitgesungen hat, habe ich Gänsehaut bekommen.

Sandra

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s