Magnetisches Nadelkissen nähen

Stimmung: Urlaub – leider fast vorbei

Was macht man beim Nähen, wenn man die Stecknadeln nicht mehr braucht? Ich habe sie bis jetzt einfach an die Seite gelegt. Allerdings musste ich da immer aufpassen, das ich auch alle wiederfinde und nicht aus versehen einige verloren gehen. Deshalb habe ich mir ein Magnetisches Nadelkissen fürs Handgelenk gebastelt.

Ihr braucht:

  • einen Magneten – ich habe einen von meiner Pinnwand mit 3cm Durchmesser genommen
  • Stoffreste
  • Klettband oder Druckknöpfe
  • Schere, Nadel und Faden

Als erstes legt ihr den ausgewählten Stoff auf den Magneten und testet, ob die Nadeln auch am Magneten haften.
Dann schneidet ihr aus dem Stoff einen Kreis aus. Der Durchmesser des Kreises sollte der Durchmesser des Magneten plus die doppelte Höhe plus ca. 1,5 cm Nahtzugabe sein. Mein Kreis hatte einen Durchmesser von 6cm.
Ungefähr 0,5 cm vom Rand heftet ihr den Stoff mit kleinen Stichen. Dann legt ihr den Magneten mittig in den Kreis und zieht die beiden Enden des Faden zusammen. Die Enden gut verknoten.

Minolta DSCMinolta DSCMinolta DSC
Als nächstes näht ihr das Armband. Meins in 3 cm breit und 5 cm länger als mein Handgelenkumfang. Schneidet den Stoff in doppelter Breite plus Nahtzugabe und passender Länge zu. Legt den Stoff doppelt rechts auf rechts und steppt eine Schmalseite und die Längsseite ab. Nun den Stoffstreifen wenden und die zweite Schmalseite mit der Hand unsichtbar zunähen.

Minolta DSC
Dann näht ihr das Klettband oder die Druckknöpfe an. Legt das Band um euer Handgelenk und markiert die Stelle, an der der Magnet befestigt werden soll.

Minolta DSC

Nun noch den Magneten fest nähen und fertig ist euer Nadelkissen.

Minolta DSC

Sandra

Advertisements

Ein Gedanke zu „Magnetisches Nadelkissen nähen

  1. Auf die Idee mit dem Magnet bin ich noch gar nicht gekommen- dabei ist das so praktisch. Vor allem weil ich meine ganze Dose gerne auf den Boden fallen lasse und sie so wesentlich leichter wieder aufsammeln könnte 🙂 Ich danke für die Idee!Liebe Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s