Nähen für den Sommer

Stimmung: genervt

Da der Sommer jetzt doch noch vorbei gekommen ist, will ich mir einen Stufenrock nähen. Ich orientiere mich dabei an dieser Anleitung von Burda. Den Stoff hatte ich schon letztes Jahr auf dem Stoffmarkt gekauft.

Für die oberste Stufe habe ich den Stoff doppelt genommen, da er doch recht durchsichtig ist. Die oberste und mittlere Stufe habe bereits zugeschnitten und versäumt. Außerdem habe ich den Tunnel für die Gummilitze abgesteppt. Damit ich die Gummilitze später problemlos einziehen kann, habe ich auf den Innenseite ein Knopfloch genäht. Dabei habe ich heute zum ersten Mal das Kantenlineal ausprobiert.

Stufenrock absteppen

Das Einreihen der mittleren Stufe hat mich einiges an Nerven gekostet. Der Stoff lässt sich nicht so gleichmäßig verteilen wie ich es gerne hätte oder die Stecknadeln wollen nicht an ihrem Platz bleiben. Mein Plan ist es jetzt den Stoff von Hand zu heften und dann alles mit der Maschine zusammennähen.

Katze Bügelbrett

Und wenn man mal zwei Minuten nicht aufpasst, macht die Katze auf dem Bügelbrett eine kleine Pause.

Sandra

Advertisements

Ein Gedanke zu „Nähen für den Sommer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s