Pastinaken-Risotto mit Rote Beete

Stimmung: ich hab das Warten auf Schnee aufgegeben

Zutaten für eine große Portion:

  • 1/2 Zwiebel
  • 100g Pastinake
  • 100g Risotto-Reis
  • Öl zum andünsten
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 2 bis 3 Walnüsse
  • 2 bis 3 Rote Beete, vorgekocht
  • 3 Stiele Thymian
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung: Die Zwiebel und die Pastinaken in kleine Würfel schneiden. Die Walnusskerne grob hacken. Die Rote Beete in Streifen schneiden.

Die Zwiebelwürfel und den Reiß in heißem Öl andünsten und dann mit der Hälfte der Brühe ablöschen und die Pastinakenwürfel dazugeben. Alles einmal aufkochen lassen und dann etwa 20 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze garen. Dabei immer umrühren. Nach und nach die Brühe dazugeben.

Nach ca. 15 Minuten Öl in einer Pfanne erhitzen und die Walnusskerne, Rote Beete und Thymian dazugeben. Alles ca. 5 Minute leicht erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer will kann den Reis auch mit Wein ablöschen und am Schluss noch etwas Parmesan zum Risotto geben.

Die Bildqualität leidet leider unter dem fehlenden Tageslicht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Genießen abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s