Zeraphine und Apocalyptica

Musik: Apocalyptica – Path
Stimmung: kleiner Herbstblues

Wie man sieht habe ich endlich wieder Zugang zum Internet. Und hier ist der versprochene Bericht über die Konzerte von Zeraphine und Apocalyptica.

Zeraphine spielten am 23.10.2010 im Postbahnhof in Berlin. Ich wurde gefragt, ob ich mit zum Konzert gehen möchte, weil jemand krank wurde. Ich bin zwar kein Fan der Band, aber da sie mir live ganz gut gefallen bin ich mit hingegangen. Von der Vorband hab ich leider nicht viel mitbekommen, da wir etwas verspätet im Postbahnhof angekommen sind.

Pünktlich um 21:00 Uhr betraten Zeraphine die Bühne und der Saal füllte sich. Die Stimmung war gut. Neben den Songs vom aktuellen Album wurden auch ältere Titel gespielt. Für die Coverversion von „Mr. Brightside“ von The Killers wurde eine Sängerin auf die Bühne geholt. Dann wurden noch zwei Songs akustisch gespielt.
Da um 23:00 Uhr die wöchentliche Party im Postbahnhof begann, mussten Zeraphine die Bühne pünktlich verlassen. Deshalb wurde auf das übliche Wir-gehen-von-der-Bühne-ihr-ruft-Zugabe-wir-kommen-zurück-Spiel verzichtet und die Zugabe gleich gespielt. Ein sehr symphatischer Zug von Zeraphine.

Am nächsten Tag spielten Apocalyptica in der C-Halle (früher Columbia-Halle). Livingston waren die Vorband an diesem Abend. Die Stimmung war super und die Halle schon gut gefüllt. Mir hat die Band live persönlich sehr gut gefallen.
Um 21:00 Uhr betraten dann Apocalyptica die Bühne. Das Publikum war bunt gemischt: vom Metaller, Schwarzkittel, über die Mutter mit 10jähriger Tochter bis zum 60jährigen Pärchen war alles vertreten. Es wurden Songs vom neuen Album gespielt und „Klassiker“ wie Hall of the Mountain King. Auf der Bühne und im Publikum war die Stimmung super. Für zwei Sets und die Zugabe wurde ein Sänger auf die Bühne geholt.
Zwischendurch wurde gefragt, wer das neue Album schon besitzt. Es haben sich nicht sehr viel gemeldet; deshalb wurde das Publikum „charmant“ aufgefordert doch bitte gleich Montag früh in den nächsten Laden zu gehen und dies nachzuholen. 🙂
Es war das 5. Mal das ich Apocalyptica live gesehen habe und es war wie immer ein sehr geiles Konzert. Bitte mehr davon.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s