Grabsteine

Für meine Helloweendeko habe ich gestern die Grabsteine gebastelt.
Ihr braucht dazu
– Polystyrolplatten aus dem Bastelladen
– Teppichmesser
– Bleistift und Lineal
– Farbe und Pinsel

Zu erst hab ich die Umrisse der Grabsteine auf die Polystyrolplatten mit Bleistift vorgezeichnet. Danach die Grabsteine mit einem Teppichmesser ausschneiden. Das geht ganz gut.
Danach hab ich die Platte in zwei dünnere Scheiben geteilt und Kreuze und Buchstaben ausgeschnitten. Das kann ruhig etwas unsauber sein. Denn dadurch wird der Eindruck verstärkt, dass die Grabsteine schon sehr verfallen sind.

Danach habe ich die Verzierung auf die Grabsteine geklebt. Das ganze gut trocknen lassen. Am besten über Nacht. Es können ruhig einige Buchstabe fehlen oder beschädigt sein.
Um den verfallenen Eindruck der Grabsteine noch zu verstärken, habe ich sie über einer Kerzenflamme angeschmolzen. Dazu die Flamme KURZ!!! an die Platte halten. Wirklich nur eine Sekunde! Sonst ist eurer Grabstein weg.

Zum Schluss den Grabstein mit Farbe anmalen. Ich hab meinen alten Schulmalkasten genommen und einen Flachpinsel. Die Farbe habe ich nicht gleichmäßig gemischt. Sondern ich habe den Pinsel zwischendurch in schwarz oder weiß getaucht. Dadurch entsteht diese ungleichmäßig Färbung auf dem Grabstein. Im Original ist die
Farbe nicht so blau sondern grau.

Edit: und hier ein Photo von unserem dekorierten Schreibtisch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s